Frühjahrsausfahrt 2018

Die Frühjahrsausfahrt 2018 war heuer genau richtig geplant. Das Wetter hätte nicht besser bestellt werden können. 2 Tage Sonne und angenehme Temperaturen von der Früh weg. Wir trafen uns um 9 Uhr bei der Heufelderstube. Nach dem Kaffee ging es um halb 10 dann los. 16 Fahrer mit ihren Maschinen waren am Start. Über das Joglland fuhren wir nach Oberwart und dann wieder zurück zum Stubenbergsee wo wir beim Steirischen Schnitzelwirt zum Mittagessen bestellt waren. Bei strahlenden Sonnenschein speisten wir auf der Terrasse und so mancher holte sich seinen ersten leichten Sonnenbrand. Danach trennte sich die Gruppe in die 2- Tagesfahrer ( 7 Mann ) und in den Rest auf .

Rene führte die 1 - Tages Gruppe wieder sicher nach Hause. Für uns ging es weiter zur Riegersburg -Feldbach und dann über die wunderschöne Weinstraße bis nach Leutschach, wo wir im Biker Lokal Route 69 unser Quartier bezogen. Nach einem erfrischenden Ankommer - Bier wurde geduscht und wir ließen anschließend bei tollem Essen und lustigen Gesprächen den Abend ausklingen.

Ca .290 km

Tag 2:

Pünktlich um 8 Uhr waren alle beim Frühstück ,sodass wir um 9 Uhr schon zur Abfahrt bereit waren. Langsam rollten wir uns auf der Bundesstraße, die zur Soboth führt ein. Die Reifen waren warmgefahren und die Soboth lag vor uns. Jetzt wurde der Gasgriff schon mal härter rangenommen und im Nu waren wir auch schon in Kärnten angekommen. Auf kleinen Straßen und einem auch mir noch unbekannten Berg führte unser Weg rauf über Wolfsberg, wo wir im Gasthaus Kleinhenner Pause machten und von dem herrlichen Ausblick begeistert waren. Nach dem Stopp bei dem sehr netten Wirt ging unsere Fahrt weiter über die Pack nach Voitsberg und von dort übers Gaberl zum Red Bull Ring, wo eine Kaffee Pause angesagt war. Jetzt trennten sich wieder 2 Biker von uns ,um schneller zu Hause zu sein.

Der harte Kern bezwang noch den Erzberg und die Traumstrecke durch die Wildalpen bis nach Gusswerk.

Über das Niederalpl -Mürzsteg -Mürzzuschlag und den Semmering dann bis Payerbach zum Hübner, wo uns ein kühles Blondes und einige Clubkollegen schon erwarteten.

Ca 430 km

StatutenKontaktImpressum